Magdeburg l Schön, schöner, Magdeburg - zwei Frauen aus der Landeshauptstadt sind am Wochenende offiziell zu den schönsten Frauen Deutschlands gekürt worden. Doch das ist noch nicht alles. Zweitplatzierte wurde ebenfalls eine Magdeburgerin. Und: Vorjahres-Siegerin war auch schon eine Magdeburgerin. Doch der Reihe nach:

Die Schülerin Marah Elise Rackebrandt (16) gewann am Wochenende bei der Show in Wolfenbüttel das Finale und damit den MGO-Titel "Top Model Deutschland 2020". Dies teilte der Veranstalter auf seiner Internetseite mit. Die Schärpe und auch das Ticket zum Finale der Wahl zum "Top Model of the World" überreichte ihr Philline Dubiel. Die wiederum ist keine Unbekannte.

Die hübsche 20-Jährige wurde vergangenes Jahr als "Miss Deutschland 2019" gekrönt und küzlich nachträglich noch "Top Model Deutschland 2019". In Magdeburg eröffnete die Studentin mittlerweile mit Mama Ulrike Dubiel einen Brautmodenladen und stand erst vor wenigen Wochen für die beliebte Brautmoden-Sendung "Zwischen Tüll und Tränen" vor der Kamera. Ein Ausstrahlungstermin auf Vox ist für diese Folge noch nicht bekannt.

Bilder

Zweitplatzierte und damit "Vize Top Model Deutschland 2020" wurde Luise Rüger (17), ebenfalls aus Magdeburg, heißt es beim Veranstalter.

Am selben Abend wurde auch die "Mrs Deutschland 2020" gewählt. Anna Prohodski (32) aus Magdeburg erhielt die MGO-Krone aus den Händen der Vorjahressiegerin Lena Stöcker.