Los Angeles l Ähnlich wie bei uns funktioniert die Impfpriorisierung auch in den USA. Och menno, denken viele, die einfach noch zu jung sind für die Gruppe Prio A. Manche handeln auch. Wie die beiden Ladys in Florida, deutlich unterhalb des Rentenalters. Die tauchten in Oma-Verkleidung am Impfzentrum Orange County auf. Mit Brille, kittelschürzenartigem Gewand und Handschuhen. Hatten die Rechnung allerdings ohne den äußerst aufmerksamen Impfbeamten gemacht. Der entlarvte den Schwindel, stellte die Frauen aus pädagogischen Gründen gleich noch via Internet-Stream bloß.

Die Delinquentinnen waren bei allem irgendwie nur so mittel-schuldbewusst. Sie wollten schließlich nur ihre Zweit-Impfung abholen. Beim ersten Mal hätte es doch auch geklappt mit der Senioren-Nummer. Beweist auch der Eintrag „Erstimpfung erfolgt“ plus Datum im echten Impfausweis.

Der zweite Anti-Corona-Piks wurde den Damen an dieser Stelle konsequent verweigert. Vielleicht wäre hier mal eine Impfung gegen Dummdreistigkeit fällig.