Magdeburg (rk) l Im Magdeburg brachen unbekannte Täter zwischen Freitag und Dienstag in mehrere Firmen ein. Montagmorgen entdeckte ein Mitarbeiter einer Firma in der Leipziger Straße den Einbruch in zwei Geschäftsräume. Unbekannte Täter drangen durch Aufbrechen einer Hintertür in das Objekt ein und verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten. Entwendet wurde ein Tresor mit Bargeld und einer Vielzahl an Elektrogeräten.

In der Neuen Neustadt waren Einbrecher ebenfalls aktiv. Sie drangen in eine Firma sowie eine Kanzlei ein, durchwühlten Zimmer und Schränke. Aus dem Firmengebäude konnten die Täter einen Werkzeugkoffer, ein technisches Gerät und eine Tankkarte entwenden. Außerdem wurde ein Fahrzeugschlüssel dazu genutzt, einen Firmenwagen ebenfalls zu durchsuchen. Das Fahrzeug ließen die Täter am Tatort zurück.

Eine Geldkassette war die Diebesbeute aus der Kanzlei. Ob und wie viel Geld sich in der Kassette befand, ist derzeitig noch unklar.

Aufgehebelte Eingangstür

Auch in ein Geschäft im Stadtteil Kannenstieg meldete ein Zeuge am Dienstag den Einbruch. Auch in diesem Fall hatten Einbrecher die Eingangstür aufgehebelt und den Innenraum durchsucht. Bargeld wurde gestohlen.

Polizeibeamte des Polizeireviers Magdeburg sicherten an allen Tatorten Spuren.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 546 3292 zu melden.