Magdeburg l In Magdeburg ist es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 18.40 Uhr befuhr ein 86-Jähriger mit seinem Toyota die B1 in Richtung Heyrothsberge. In Höhe der Straße Großer Werder übersah er ein Rotsignal und krachte in einen von links kommenden Peugeot. Dabei wurde die Ehefrau des Fahrers eingeklemmt.

Die 84-Jährige musste durch hydraulisches Rettungsgerät von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Toyotas sowie der 39-jährige Fahrer des Peugeot wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die B1 musste für anderthalb Stunden vollgesperrt werden. Es bildete sich ein langer Rückstau in die Innenstadt.

Bilder