Magdeburg/Langenweddingen (muß) l Am Montagmorgen wurde ein Lkw auf der B81 bei Magdeburg von den Sturmböen erfasst. Zwischen der A14-Anschlussstelle Magdeburg-Sudenburg und Langenweddingen drückte der Wind den Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn. Das Fahrzeug durchbrach eine Leitplanke, blieb in dieser hängen und drohte eine Böschung herunter zu kippen. Der Lasterfahrer blieb unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten bleibt die Bundesstraße 81 bis mindestens 7 Uhr voll gesperrt. Die Polizei bittet Autofahrer das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Ein heftiger Sturm fegt zur Stunde über weite Teile Sachsen-Anhalts. Auch für Magdeburg und den Landkreis Börde gilt bis 16 Uhr eine Unwetterwarnung.

Bilder