Magdeburg l Die Hoffnung war groß, dass in Magdeburg der Inzidenz-Wert in dieser Woche wieder unter die kritische Marke von 50 pro 100.000 Einwohner sinkt. Doch es kam alles anders. Allein am Mittwoch wurden 31 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Am Tag zuvor waren es 30. Der Inzidenz-Wert liegt laut Stadt bei über 68, seit Tagen wieder langsam, aber kontinuierlich steigend.

Wie es dazu kommen konnte und was genau die Hoffnung zerstörte, wollen Oberbürgermeister Lutz Trümper und Amtsarzt Dr. Eike Hennig am Donnerstag bei einer Pressekonferenz erklären. Diese beginnt 13 Uhr.

In unserem Live-Ticker informieren wir über die wichtigsten Ergebnisse.