Magdeburg l Für die Motorrad-Action-Show "Night of Freestyle" seien die Messe-Hallen in Halle-Bruckdorf einfach zu klein. Deshalb werde es keine weiteren Shows in der Stadt an der Saale geben, verkündete TV Halle auf seiner Facebook-Seite und zitiert dort entsprechend den Veranstalter aus Mecklenburg-Vorpommern.

Jürgen Laubner, Sprecher der Messe-Hallen, erklärte zwar, es werde vorerst tatsächlich keine weiteren Shows geben, aber den genauen Grund kenne er nicht. "Die Gespräche mit dem Veranstalter liefen schon länger, aber das ist in der Branche leider so, dass man nicht immer Antworten bekommt", sagte der Pressesprecher.

Größte Halle in Deutschland

Für ihn sei es aber überraschend, dass die Größe der Halle der Grund für das nicht weitergeführte Engagement sein soll. "Meines Wissens ist das die größte Halle in Sachsen-Anhalt, mit 15 Meter Dachhöhe beziehungsweise elf Metern Lichthöhe und einer bespielbaren Fläche von 6000 Quadratmetern", so Laubner. Auch habe man zwei erfolgreiche Veranstaltungen in der Saalestadt abgehalten, zu den jeweils etwa 2000 bis 3000 Zuschauer kamen.

Magdeburger Fans der actionreichen Show dürfen sich dagegen freuen. Die nächste Veranstaltung findet am 20. Februar 2021 (!) in der Getec-Arena statt - genau dort, wo beispielsweise der SC Magdeburg seine Handball-Spiele bestreitet.

Eine Show in Magdeburg

Viele Shows gibt es 2020/21 nicht in und um Deutschland. Die Termine im Überblick:

  • 25. Januar 2020: Barclaycard Arena Hamburg
  • 19. September 2020: Jyske Bank Boxen Herning
  • 10. Oktober 2020: Malmö Arena Malmö
  • 7. November 2020: Velodrom Berlin
  • 9. Januar 2021: Tui Arena Hannover
  • 16. Januar 2021: ISS Dome Düsseldorf
  • 13. Februar 2021: HMS Halle Stuttgart
  • 20. Februar 2021: Getec Arena Magdeburg
  • 6. November 2021: Lanxess Arena Köln
  • 5. März 2022: ÖVB-Arena Bremen

Der Veranstalter der Show war für die Volksstimme am Mittwoch nicht zu erreichen.