Magdeburg l Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen sind unbekannte Täter in mehrere gewerblich genutzte Räume in Magdeburg eingedrungen.

Die Einbrüche ereigneten sich in den Magdeburger Stadtteilen Altstadt, Leipziger Straße, Stadtfeld und Sudenburg. Die unbekannten Täter verschafften sich zu insgesamt sechs Einrichtungen, darunter Büroräume, Verkaufseinrichtungen, ein Café sowie eine Hausbaustelle, Zugang. Im Fokus der Einbrecher standen technische Geräte, Bargeld und Elektrokabel. Durch die Einbrüche entstanden zudem Sachschäden durch aufgebrochen Türen, Fenster sowie Schränke. Diese Einbrüche wurden der Polizei am Montag gemeldet.

Die Polizei sicherte Spuren, welche sich in der Auswertung befinden. Des Weiteren wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bereits am Sonntag wurden der Polizei ähnliche Fälle gemeldet. So wurden weitere Einbrüche in eine Bäckerei, ein Lokal und ein Friseurgeschäft bekannt. Nun wird geprüft, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.