Magdeburg l Einbrecher haben in der Magdeburger Altstadt aus einer sozialen Einrichung Bargeld gestohlen. Die Täter sind nach Angaben der Polizei zwischen dem 30. Oktober 2020 und dem 2. November in die Büroräume in der Einrichtung eingedrungen. Eine Mitarbeiterin habe den Einbruch am Montagmorgen gegen 7 Uhr festgestellt, teilte die Polizei mit.

Die Täter haben zwei Geldkassetten aufgebrochen, die sich in den Büros befanden und aus jeder einen dreistelligen Bargeldbetrag entwendet. Wie die Einbrecher in das Gebäude gelangten werde derzeit ermittelt, so eine Polizeisprecherin. Aufzeichnungen aus einer Videoüberwachung gebe es nicht.

Die Täter könnten aber zielgerichtet vorgegangen sein, da die Büro nicht den Eindruck machten, als seien sie durchsucht worden, berichtete die Sprecherin. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.