Magdeburg l Betrunken und ohne Fü̈hrerschein unterwegs war am 31. Juli 2020 ein 47-jä̈hriger Autofahrer in Magdeburg-Reform unterwegs. Zunä̈chst beachtete er das Anhaltesignal der Polizisten nicht, stoppte dann jedoch auf einem Parkplatz.

Dann wurde bei dem Fahrzeugfü̈hrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab einen Wert von 2,49 Prozent. Außerdem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem war das genutzte Fahrzeug nicht pflichtversichert.