Magdeburg (vs) l Gleich drei Einbrüche in Magdeburger Einrichtungen meldete die Polizei nach dem Wochenende. Betroffen waren im Zeitraum von Freitag bis Montag ein Vereinsheim, eine Pflegeeinrichtung und ein Fahrradgeschäft.

Der erste Einbruch wurde am Sonntag, gegen 14 Uhr, in einem Vereinsheim in der Sudenburger Wuhne festgestellt. Die bislang unbekannten Täter brachen gewaltsam ein Fenster zum Vereinsheim auf. In den Räumlichkeiten wurden diverse Schränke durchwühlt und mehrere Flaschen und eine Kettensäge entwendet. Ebenfalls brachen die Täter den Gartenschuppen neben dem Vereinsheim auf. Aus diesem wurde nichts entwendet.

Fernseher und persönliche Dokumente

In der Nacht von Sonntag zu Montag drangen unbekannte Täter dann in die Räume einer Pflegeeinrichtung in Magdeburg-Sudenburg ein. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Zimmer und entwendeten einen Fernseher, persönliche Dokumente sowie diverse Lebensmittel. Zwei Mitarbeitern der Pflegeeinrichtung waren am Sonntag gegen 23 Uhr zwei männliche Personen mit einem Hund im Bereich des Pflegeheimes aufgefallen.

E-Bike entwendet

Einen weiteren Einbruch meldete ein aufmerksamer Zeuge am Montag, gegen 4.30 Uhr, in der Magdeburger Altstadt. Nach ersten Erkenntnissen sollen zwei unbekannte Täter, augenscheinlich mit südeuropäischer Herkunft und ca. 175 Zentimeter groß, in einen Fahrradladen eingebrochen sein. Die Einbrecher erbeuteten ein schwarzes E-Bike, welches sich zur Reparatur in dem Geschäft befunden hatte.

Die Polizei sicherte Spuren an den Tatorten, welche sich in der Auswertung befinden. Des Weiteren wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.