Magdeburg l Mit dem Firmenstaffellauf steht dem Magdeburger Elbauenpark am Donnerstag die nächste Großveranstaltung mit Tausenden Gästen bevor. Das sollten Läufer und Gäste beachten:

Anreise mit Auto
Die Herrenkrugstraße ist von 17.30 bis 20 Uhr im Abschnitt Tessenowstraße und Breitscheidstraße gesperrt. Zudem gibt es nur eine begrenzte Anzahl an kostenpflichtigen Parkplätzen. Eine frühzeitige Anreise wird wegen der zu erwartenden Verkehrsspitze empfohlen. Wer den kostenfreien Parkplatz an der Zwischenwerkstraße (Lange Lake) nutzen möchte, muss möglicherweise einen mehr als drei Kilometer langen Fußmarsch über den Herrenkrugsteg in Kauf nehmen. Im Herrenkrug fährt während des Laufes keine Straßenbahn.

Anreise mit Fahrrad
Vor Ort gibt es eine kostenfreie „Fahrradgarderobe“ mit insgesamt 1000 Stellplätzen. Das Team eines Fahrradhändlers nimmt die Räder direkt am Haupteingang entgegen und parkt sie in einem abgesicherten Bereich. Direkt im Start-Ziel-Bereich kann Gepäck in der Läufergarderobe aufbewahrt werden.

Anreise mit Bus und Bahn
Die Linien 5 und 6 fahren bis 23 Uhr. Am Nachmittag und frühen Abend fahren sie alle 10, ab dem Abend alle 20 Minuten. Dabei fährt die Linie 6 wegen der Sperrung der Herrenkrugstraße nicht zwischen Messegelände und Herrenkrug, sondern nur zwischen Leipziger Chaussee und Messegelände. Für den gestrichenen Streckenabschnitt gibt es keinen Schienenersatzverkehr.

Zusätzlich fahren die Bahnen der Linie 15. Um 16.50 Uhr, 17 Uhr, 17.15 Uhr und 17.29 verkehren sie vor der Veranstaltung  ab Alter Markt über Opernhaus und Nordbrückenzug zur Haltestelle Messegelände/Elbauenpark. Nach der Veranstaltung ist die Linie 15 ebenfalls im Einsatz. Ab 20.33 Uhr bis 22.38 Uhr fährt die Linie 15 etwa alle 15 Minuten von der Haltestelle Messegelände/Elbauenpark in Richtung Innenstadt zur Haltestelle Alter Markt über Brückstraße und Strombrückenzug.

Außerem fahren die Busse der Linie 51. Sie verbinden das Messegelände mit dem Friedensweiler, Puppendorf und Heyrothsberge. Ab 21.30 Uhr verkehren sie nur als Rufbus mit einer vorherigen Anmeldung bis eine halbe Stunde vor Abfahrt unter 0391/548-1212.

Fahrkarten sind in diesem Fall nicht in einer Teilnahmekarte zur Veranstaltung enthalten. Fahrscheine können in allen Fahrzeugen der Verkehrsbetriebe am Automaten erworben werden. Zusätzlich gibt es am Fahrkartenautomaten an der Haltestelle Messegelände/Elbauenpark Fahrscheine. 

Die besten Plätze zum Anfeuern
Für die Zuschauer empfiehlt Veranstalter Martin Hummelt mehrere Standorte, an denen man gut die Firmenstaffel verfolgen und die Läufer anfeuern kann:

  • Wechselzone: Zwischen Start und Ziel befindet sich die Wechselzone, wo die Läufer dem Nächsten den Staffelstab überreichen.
  • Seebühne: Entlang der Strecke an der Bühne sind auch Musik und Moderation gut zu hören. Dort ist es erfahrungsgemäß aber recht voll.
  • Jahrtausendturm: Wer es etwas ruhiger mag und dennoch die Läufer anfeuern möchte, kann sich an der Strecke beim Jahrtausendturm positionieren.

Die Vorbereitungen für das große Event laufen bereits auf Hochtouren. Martin Hummelt ist guter Hoffnung, dass bereits heute so weit alles steht, damit am Donnerstag die Staffel über die Bühne gehen kann. „Die Wetterprognosen für Donnerstag haben uns etwas entspannt“, sagte er gestern. Die Temperaturen sollen nach einem heißen Mittwoch wieder etwas nach unten gehen. „Für das Aufbauteam ist es allerdings jetzt eine ganz schöne Herausforderung angesichts der Hitze. Aber alle packen kräftig mit an“, so Martin Hummelt.