Totschlag in Magdeburg

Viele Blutspritzer und verwischte Spuren - das ist Ermittlungsstand zum Toten aus Brückfeld

Was ist am Freitag, 30. September, in einem Plattenbau im Magdeburger Stadtteil Brückfeld geschehen? Ein Mann wurde blutüberströmt gefunden. Anschließend wurden zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Nun gibt es weitere Details zur Tat - und auch zu den mußmaßlichen Tätern.

Von Sebastian Rose Aktualisiert: 07.10.2022, 17:17
In der Bandwirkerstraße im Magdeburger Stadtteil Brückfeld wurde ein Mann getötet. Nun gibt es weitere Details rund um den möglichen Totschlag.
In der Bandwirkerstraße im Magdeburger Stadtteil Brückfeld wurde ein Mann getötet. Nun gibt es weitere Details rund um den möglichen Totschlag. Foto: Ivar Lüthe

Magdeburg - In einem Plattenbau soll sich ein versuchtes Tötungsdelikt in Magdeburg zugetragen haben. Aus informierten Kreisen erfuhr die Volksstimme, dass es sich hierbei wohl um ein versuches Tötungsdelikt handelt. Zwei Männer wurden festgenommen. Was ist der aktuelle Stand der Dinge?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.