Magdeburg l Überraschung in einer Thalia-Buchhandlung in Magdeburg: Frauenschwarm und Musiker Samu Haber stellte hier am Dienstag sein Buch "forever yours" vor. Der 44-Jährige ist Sänger der finnischen Band "Sunrise Avenue" und TV-Juror bei "The Voice of Germany". In seinem Buch blickt er auf sein bisheriges Leben zurück. Und das gleicht einer Achterbahnfahrt.

Nur wenige wussten von seinem Besuch in Magdeburg, berichtet Thalia in einer Mitteilung. Aus Angst vor einem Fan-Ansturm habe man die Signierstunde nicht angekündigt. Nach 20 Minuten sei auch schon wieder alles vorbei gewesen. Dann ging es für Samu Haber auf seiner Tour weiter nach Hamburg und Köln.

Liaison mit Annemarie Eilfeld?

Für RTL nahm er sich ein wenig mehr Zeit, plauderte unter anderem bei Stern TV mit Moderator Steffen Hallaschka über seine Kindheit und eine kriminelle Vergangenheit in Spanien. Und ja, auch die Liaison mit Annemarie Eilfeld, Sängerin und DSDS-Sternchen aus Sachsen-Anhalt, im Jahr 2009 war ein Thema in einem Interview.

Die Wahrheit: Ein Verhältnis habe es nie gegeben, so Samu Haber. Und der Knutscher vor der Kamera? "Ich habe Annemarie vor den Kameras geküsst, weil die Plattenfirma mir gesagt hat, ich soll es machen." Und das sei es auch schon gewesen. Annemarie Eilfeld sei damals als eine "Art neuer, heißer Promi" gehandelt worden. Und da habe die Plattenfirma eben gedacht, es sei eine super Idee, wenn man die beiden zusammen sehen würde.

Heute ist Samu Haber glücklich mit der finnischen Tänzerin Etel Röhr liiert, zeigte seine Verlobte kürzlich auch bei Instagram.

Samu bricht die Schule ab

Doch so glücklich war der Finne nicht immer. RTL verriet er: Seine Schule brach er ab, ging dann für drei Jahre nach Spanien und schwatzte dort Touristen Ferienwohnrechte auf. Dafür sei er sogar verurteilt worden - 1 Jahr und 8 Monate auf Bewährung. Zurück in Finnland brauchte es 101 Vorstellungsgespräche bis er endlich mit seiner Band "Sunrise Avenue" den ersten Plattenvertrag in der Tasche hatte. Und dann ging die Karriere richtig los. Es folgten mehrere Nummer-1-Hits. Und sein TV-Job bei "The Voice of Germany" gab ihm in Deutschland nochmal einen Karriere-Kick.

Doch der Erfolg forderte auch seinen Tribut. Samu Haber berichtet im Interview von chronischem Stress. An manchen Tagen habe er auf eine Flasche Wein und eine Schlaftablette zurückgegriffen. Jetzt aber sei die Zeit überwunden.

Die Band "Sunrise Avenue" gab 2019 ihren Abschied bekannt. 2020 sollte eine letzte Tournee folgen. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde die nun auf 2021 verlegt.