Magdeburg (ag) l Ein 35-jähriger Autofahrer aus Bernburg hat am 5. April 2018 gegen 2.30 Uhr alleinbeteiligt in Magdeburg einen Unfall verursacht und dabei eine Haltestelle auf dem Westring beschädigt.

Der BMW-Fahrer kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Gleisbereich der Straßenbahn. Der Bernburger blieb unverletzt.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an der Haltestelle und dem Gleisbett wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme wurden im Fahrzeug eine Pistole, eine Schreckschusswaffe und ein Messer gefunden. Die Waffen wurden sichergestellt.