Magdeburg l Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag auf der Bundesstraße 1 in Magdeburg.

Nach ersten Informationen befuhr gegen 8.20 Uhr ein mit einem Bagger beladener Tieflader die Straße in Richtung Zentrum. In Höhe der Ringabfahrt blieb der Ausleger des Baggers in der Höhenbegrenzung des Tunnels hängen. Diesen können Fahrzeuge mit einer maximalen Höhe von vier Metern befahren.

Der Anstoß an der Verkehrsbrücke war so stark, das eine dicke Hydraulikleitung platzte und mehrere Hundert Liter Öl ausliefen. Die Berufsfeuerwehr musste mit acht Einsatzkräften anrücken, um das Öl aufzunehmen. Der Sachschaden könnte mehrere Tausend Euro betragen.