Magdeburg (el) l Auf der Harsdorfer Straße in Magdeburg gab es am 21. März 2018 gegen 9.30 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Aus bisher unbekannter Ursache waren eine Straßenbahn und ein Notarztwagen, der mit Sondersignal unterwegs war, im Kreuzungsbereich der Olvenstedter Straße zusammengestoßen. Dabei wurden alle Beteiligten, die 52-jährige Straßenbahnfahrerin und die Besatzung des Notarztwagens, eine 33 Jahre alte Frau und ein 49-jähriger Mann, leicht verletzt.

In der Straßenbahn befand sich zu diesem Zeitpunkt kein Fahrgast. Auch der Rettungswagen war ohne Patient unterwegs. Der Sachschaden wird insgesamt auf circa 13.000 Euro geschätzt.

Bilder