Magdeburg (ag) l Glatte Straßen sind für Radfahrer besonders tückisch. Dies bekam ein 59-Jähriger am Montag in Magdeburg schmerzhaft zu spüren.

Der Radfahrer fuhr auf dem Scharnhorstring in Richtung Klinikum. Als er die Hans-Grade-Straße querte, rutschte er mit seinem Fahrrad auf dem vereisten Pflaster weg und stürzte. Dabei verletzte er sich am Oberschenkel.

Polizeibeamte wurden auf den Mann aufmerksam, als er verletzt auf dem Gehweg lag. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.