Magdeburg (vs) l Am Sonntag, 14. Juli, soll ein unbekannter Autofahrer in Magdeburg ein zweijähriges Kind angefahren haben und danach vom Unfallort geflüchtet sein. Wie das Polizeirevier Magdeburg mitteilt, befuhr nach aktuellem Ermittlungsstand gegen 17.10 Uhr ein unbekannter, marineblauer PKW in Golfgröße mit überhöhter Geschwindigkeit die Pettenkoferstraße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Haltestelle Pettenkoferstraße wollte eine 27-jährige Mutter mit ihrer zweijährigen Tochter die Straße überqueren, als sich das Kind losriss und auf die Fahrbahn rannte. Dort wurde das Kind vom PKW angefahren und daraufhin auf den Gehweg geschleudert.

Nach dem Unfall entfernte sich der PKW sogleich vom Unfallort. Das Kind wurde leicht verletzt und mit Prellungen sowie einer Platzwunde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Polizei sucht nun nach Unfallzeugen, insbesondere nach Hinweisen zum unfallflüchtigen PKW. Diese werden unter der Telefonnummer 0391/ 546 3192 entgegen genommen.