Magdeburg l Hasselbachplatz-Managerin Alena Hertrich und das Bewerbungsbüro Magdeburg 2025 laden gemeinsam mit vielen weiteren Institutionen für 14. Februar 2020 zu einer besonderen Valentinstags-Aktion auf den Magdeburger Hasselbachplatz ein. Der Tag der Liebe soll zu einem Tag der Begegnung werden. Für die Zeit von 16 bis 21 Uhr sind zahlreiche Aktionen und Angebote organisiert, bei denen sich die Magdeburger und Gäste begegnen und ins Gespräch kommen können.

Die Aktion, die an der Ecke Liebigstraße stattfinden wird, steht unter dem Motto "Begegnungen machen". Neben dem Hasselbachplatz-Management und dem Magdeburger Bewerbungsbüro zur Kulturhauptstadt 2025 macht eine ganze Reihe von Institutionen mit. So werden beispielsweise die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) mit einem regulären Linienbus dabei sein. Unter dem Motto "Liebe geht durch den Wagen" sollen hier die Besucher ins Gespräch kommen und sich kennenlernen können. Auch unterschiedliche Nationalitäten sollen hier in den Austausch kommen können - mit Unterstützung der Sprachschule Berlitz, die beim Übersetzen hilft.

Schnappschüsse in der Fotobox

Zu den weiteren Unterstützern der Aktion gehört auch der CSD Magdeburg, der mit High Heels in Männergröße sowie Drag-Queens zeigen will, wie bunt das Leben am Hassel sein kann. Auch Polizei und Ordnungsamt sind mit von der Partie, wollen aber nicht mit erhobenem Zeigefinger agieren, sondern ebenso auf Unterhaltung, Begegnung und Austausch setzen. Die Polizei ist mit ihrem Show-Car vor Ort, das Ordnungsamt der Stadt zeigt mit sogenannten Rauschbrillen, wie sich Alkoholrausch auf die Koordination auswirkt.

Stündlich ab 16.30 Uhr bietet zudem die Volkshochschule Magdeburg kleine Stadttouren an, um den Hasselbachplatz besser kennenzulernen. Weitere Angebote sind: der Auftritt einer Braut, Luftballonkreationen sowie Begegnungen mit hiesigen Vereinen. Außerdem soll der Landeshauptstadt das schönste Lächeln von allen Besucherinnen und Besuchern gezeigt werden, um die Bewerbung Magdeburgs zur Kulturhauptstadt Europas zu unterstützen. In der "ILOVE MD"-Fotobox, die vom Bewerbungsbüro 2025 zur Verfügung gestellt wird, können die Begegnungsmomente eingefangen und für die Ewigkeit festgehalten werden.