Magdeburg (ag) l Am 1. November 2017, gegen 0.30 Uhr, kam es in Magdeburg in der Berliner Chaussee an der Haltestelle "Käseglocke" zu einer Sachbeschädigung an einem Fahrscheinautomaten und dem Haltestellenhäuschen.

Ein Zeuge beobachtete eine Gruppe von 15 bis 20 Personen, die lautstark durch die Straßen zog. Ein Teil der Gruppe nahm einen Gullydeckel und zerstörte damit die Scheibe des Haltestellenhäuschens. Im Anschluss rissen sie einen Fahrscheinautomaten aus der Verankerung und schlugen mit dem Gullydeckel auf diesen ein.

Die Polizeistreifen konnten in Tatortnähe mehrere Personen feststellen. Diese ließen sich auch auf die Beteiligung der Sachbeschädigung ein.