Magdeburg (ag) l Die Bauarbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) an der Südring-Kreuzung schreiten voran. Ab 2. Juni 2017 können auch Autofahrer wieder die Kreuzung befahren, teilten die MVB am Freitag mit. Bereits seit 1. April dürfen die Straßenbahnen die Kreuzung passieren.

Im Laufe des Freitags, 2. Juni, sollen folgende Fahrstrecken für Autofahrer an der Kreuzung Südring wieder möglich sein:

  • Halberstädter Straße von Sudenburg kommend: alle Verkehrsbeziehungen freigegeben. 
  • Südring vom Westring kommend: alle Verkehrsrichtungen freigegeben.
  • Halberstädter Straße vom Hasselbachplatz kommend: geradeaus Richtung Sudenburg, rechts abbiegen Richtung  Südring, links abbiegen Richtung Wiener Straße nicht möglich.
  • Die Wiener Straße bleibt zunächst weiterhin Einbahnstraße in Fahrtrichtung Leipziger Straße.

In der Wiener Straße bauen die MVB im Rahmen des Projekts „2. Nord-Süd-Verbindung“ eine neue Straßenbahnstrecke. Diese wird seit Sommer 2016 am Südring/Halberstädter Straße an das Bestandsnetz der Straßenbahn mittels eines neuen Gleisvierecks angeschlossen. Derzeit wird der östliche Gleiskopf (Abbiegebeziehung Halberstädter Straße/Wiener Straße) und damit der letzte Gleiskopf des neuen Gleisvierecks errichtet. Momentan werden die Kfz-Fahrbahnen neugebaut und die Gleise und Weichen eingebaut.