Magdeburg (ag) l Ein 15-jähriger Fahrschüler hat sich am 23. August 2018 in Magdeburg bei einem Sturz mit seinem  Moped schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. 

Der junge Mann war gegen 18 Uhr mit seinem Fahrlehrer unterwegs, als er bei Anfahrübungen ins Straucheln geriet, gegen einen Bordstein kam und unglücklich stürzte. Dabei zog er sich eine Beinfraktur zu. Er wurde stationär aufgenommen, teilte die Polizei mit.