Magdeburg (vs) l Ein Fußgänger wurde am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Magdeburg schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 6:20 Uhr an der Lübecker Straße.

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 38-jähriger Autofahrer von der Lübecker Straße nach links in die Ritterstraße abbiegen. Dabei übersah der Autofahrer einen 35-jährigen Fußgänger, der gerade die Straße überquerte.

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von Rettungskräften zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei.