Magdeburg (ag) l Eine 17-Jährige aus Magdeburg ist am 5. April 2018 gegen 7.30 Uhr an einer Bushaltestelle auf der Straße Alt Salbke in Magdeburg angefahren und schwer verletzt worden.

Die Jugendliche war an der Haltestelle aus einem Bus ausgestiegen und vor diesem über die Straße gelaufen, ohne auf den Straßenverkehr zu achten. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Am Steuer des Suzuki saß ein 70-jähriger Mann. 

Mit einem Rettungswagen wurde die 17-Jährige in eine Klinik gebracht. Die Verletzungen wurden als nicht lebensbedrohlich eingeschätzt, teilte die Polizei mit.