Magdeburg (ag) l Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer ist es am 26. April 2018 in Magdeburg gegen 11 Uhr in der Olvenstedter Chaussee gekommen.

Nach ersten Ermittlungen könnte laut Polizei der 48-jährige Mercedes-Fahrer seine Wartepflicht missachtet haben, als er aus einer Nebenstraße auf die Hauptstraße auffahren wollte. Dabei übersah er den auf dem Radweg fahrenden 26-jährigen Radfahrer.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer.