Magdeburg (ag) l Eine 78-jährige Fußgängerin ist in Magdeburg bei einem Zusammenstoß mit einem 54-jährigen Radfahrer schwer verletzt worden.

Der Radfahrer befuhr gegen 18.45 Uhr die Mittelstraße in Richtung Norden. Plötzlich trat die Fußgängerin zwischen zwei geparkten Autos hervor, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen, sodass es zur Kollision kam.

Beide stürzten und die Fußgängerin trug schwere Verletzungen davon. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und benötigte keine medizinische Versorgung am Unfallort.

Im Rahmen der Unfallaufnahme begleiteten Polizeibeamte die 78-jährige Magdeburgerin mit in das Krankenhaus. Dort bemerkten die Polizisten, dass die Frau unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,49 Promille.