Magdeburg l Viel zartes Lila, Weiß, dazu etwas Gold und mittendrin Philline Dubiel (20): Seit Herbst 2019 macht sich Miss
Deutschland aus Magdeburg mit ihrem eigenen Label und dazugehörendem Geschäft auch als Brautausstatterin und Designerin einen Namen. Erfüllt hat sie sich diesen Traum mit Mama Ulrike (46) im Hundertwasserhaus.

Und jetzt wird ihr nächster Wunsch wahr. Die zwei Power-Frauen werden Teil der beliebten Vox-TV-Show "Zwischen Tüll und Tränen" (montags bis freitags, 17 Uhr). Beide sind schon seit Jahren Fan der Sendung. Logisch also, dass sie sich mit einem Casting-Video bei der Produktionsfirma vorstellten. Und die war ganz angetan von den zwei Frauen.

Erster Drehtag bei Miss Deutschland

Erster Drehtag war in dieser Woche. "Das war aufregend", berichtet Ulrike Dubiel. "Es hat richtig Spaß gemacht." Aufgenommen wurden die Ladeneinführung und die Erstanprobe von Braut Susanne, berichtet Greta Schneider von der Mediengruppe RTL.

Ob Susanne ihr Traumkleid gefunden hat? Das wird erst in der Sendung verraten. Und noch eine weitere Überraschung, wie Ulrike Dubiel ankündigt. Wann die Folge mit dem Magdeburger Mutter-Tochter-Gespann ausgestrahlt wird, stehe allerdings noch nicht fest.

Mehrere Brautausstatter aus Magdeburg dabei

Philline und Ulrike Dubiel sind nicht die einzigen Brautausstatter aus Magdeburg, die mit der Sendung "Zwischen Tüll und Tränen" zu TV-Stars werden. Auch das Magic Moments mit Janine Schultze-Frotscher sowie Designerin Carola Ackermann als "Fräulein Liebe" sind noch dabei. Und Ester Barone, einst beste Freundin von Janine Schultze-Frotscher, arbeitet jetzt unter anderem mit Uwe Hermann aus Dresden zusammen. Mehr dazu finden Sie in unserem E-Paper.

Als Miss Deutschland steht Philline Dubiel jedoch nicht jeden Tag in ihrem Brautladen. Hin und wieder nimmt sie noch Aufträge für Fotoshootings und Modenschauen an, berichtet Mama Ulrike. Zudem studiert die 20-Jährige an der Uni in Magdeburg BWL. Und tanzt wieder Standardformation. Ebenfalls ein Herzensprojekt. "Beim Thema Sport leuchten bei ihr immer gleich die Augen", so Mama Ulrike. Bräute, die von Philline persönlich beraten werden wollen, müssen sich also rechtzeitig für einen Termin anmelden.