Magdeburg (ag) l Ein 26-jähriger Mann ist am 27. April 2018 gegen 3.30 Uhr am Olvenstedter Platz in Magdeburg von zwei unbekannten Männern überfallen worden.

Der Mann war gerade damit beschäftigt Waren auszuladen, als zwei unbekannte Täter direkt auf ihn zukamen und die Herausgabe von Bargeld forderten. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigten sie auf einen Schlagstock.

Opfer gibt Räubern Geld

Das Opfer wollte einer Konfrontation aus dem Weg gehen und übergab eine bisher unbekannte Summe Bargeld an die Täter. Diese flüchteten anschließend in Richtung Immermannstraße.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • beide waren zwischen 180 cm bis 185 cm groß,
  • ca. 20 bis 25 Jahre alt,
  • von schlanker Gestalt,
  • bekleidet mit dunklen Sachen.

Der eine Täter war mit einer Kapuze, vermutlich von einer Jacke, vermummt, er sprach Deutsch mit Magdeburger Dialekt, trug Handschuhe und führte einen Schlagstock sowie eine Taschenlampe bei sich. Der zweite Täter war nicht vermummt, trug einen Dreitagebart, sehr kurze Haare und war arabischen Phänotypus.

Polizei in Magdeburg sucht Zeugen

Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Tatgeschehen geben können. Diese wenden sich bitte unter Telefon 0391/546-3292 an die Polizei.