Magdeburg (vs) l Am späten Montagabend wurde eine 39-jährige Magdeburgerin beim Sturz in eine Baugrube schwer verletzt. Die Frau befuhr gegen 22.30 Uhr den Gehweg auf der Hardenbergstraße mit dem Fahrrad. Plötzlich stürzte sie in eine etwa 1,5 Meter tiefe, zu diesem Zeitpunkt ungesicherte Baugrube.

Unbekannte Täter hatten vermutlich die rot-weiße Baustellenumzäunung so umgestellt, dass der Eindruck entstand, man könnte den Gehweg gefahrenlos nutzen. Bei dem Sturz erlitt die 39-Jährige schwere Kopfverletzungen und wurde zur Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.