Magdeburg l Ein 22-jähriger Magdeburger konnte durch einen Zeugenhinweis am 23. März 2018 gestellt werden. Er soll zuvor versucht haben, in ein Kosmetikstudio in der Großen Diesdorfer Straße einzubrechen. Gegen 2.35 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über einen möglichen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der mutmaßliche Täter zum Hinterhof des Nachbareinganges, wo er aber gestellt werden konnte.

Bei der Überprüfung des Tatortes stellten die Kollegen Hebelspuren an der Hintertür des Kosmetikstudios fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Gegen ihn ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.