Magdeburg (sk) l In Magdeburg kam es am 1. Mai 2018 gegen 19.15 Uhr in einer Straßenbahn in der Leipziger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe arabisch aussehender Männer und zwei Deutschen. Was der Auslöser der Streitereien war, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Während der verbalen Auseinandersetzung warf ein 29-jähriger Deutscher eine leere Plastikflasche in Richtung der vier arabisch aussehenden männlichen Personen. Diese fühlten sich dadurch provoziert und gingen auf den werfenden Mann zu. Sie stießen ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Die 25-jährige Begleitung des deutschen Mannes wollte helfend eingreifen, wurde aber ebenfalls mit Schlägen belegt.

An der Haltestelle Brenneckestraße flüchteten die Täter aus der Straßenbahn in Richtung Salbker Straße. Einer von ihnen konnte kurze Zeit später in Tatortnähe gestellt werden. Die anderen werden beschrieben als:
• 20 bis 30 Jahre alt,
• einer war auffallend kräftig bis dick,
• einer trug rot-weiße Turnschuhe,
• einer hatte einen schwarzen Vollbart und trug eine blau gestreifte Jacke.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Straftat oder zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei telefonisch unter 0391/546-3292 zu melden.