Magdeburg l Wenn der kleine weiß-flauschige Nachwuchs im Magdeburger Zoo anfängt, tapsig durch das Löwenhaus zu turnen, können sich die Besucher vor den Fenstern ein „Ooooh!“ und „Wie süß!“ nicht verkneifen. Auch ein japanisches Filmteam konnte den weißen Löwenbabys nicht widerstehen und begleitet seit Dienstag Tierpflegerin Julia Forst und ihre beiden Löwen-Ziehkinder im Alltag mit der Kamera.

„Bei den Dreharbeiten entsteht ein etwa 15-minütiger Beitrag für die japanische Tiersendung ‚Tier Bang‘ auf dem Sender TV Tokyo“, erklärt Koordinatorin Masumi Miyai. „Die Zwillinge sind etwas Besonderes und wir dokumentieren unter anderem, wie sie sich verhalten und wie die beiden aufgezogen werden.“ Ende Mai dieses Jahres hatte Miyai erstmalig mit Regina Jembere vom Zoo Magdeburg Kontakt wegen der Dokumentation aufgenommen. „Die Kleinen sind inzwischen doch sehr bekannt geworden, selbst in Russland wurde schon über sie berichtet“, sagt Jembere, die im Bereich Marketing tätig ist. „Und dass der Zoo Magdeburg nun zum ersten Mal von einem Filmteam aus Japan besucht wird, freut uns sehr.“

Magdeburger können Löwen bestaunen

Bis Montag werden Kameramann und Regisseur Tomoyuki Tanaka und seine Assistentin Waki Okuyamar den Zoo und Magdeburg mit der Kamera festhalten. Zum Einstieg sollen nämlich auch Impressionen der Landeshauptstadt gezeigt werden. Geplante Drehorte sind unter anderem der Rotehornpark und der Dom.

Bilder

Übrigens können auch die Besucher des Magdeburger Zoos ab Sonnabend an den regelmäßigen Spielstunden der weißen Löwenmädchen mit ihrer Ziehmutter und Tierpflegerin Julia Forst teilhaben. Zwischen 11 und 15 Uhr beziehen die drei dann täglich ihre Spielwiese im Löwenhaus, so dass sich die Kleinen langsam an die Besucher gewöhnen können.

Spielstunde der weißen Löwen

Magdeburg (jl) l Bei einer ihrer ersten öffentlichen Spielstunden im Magdeburger Zoo wurden die zwei weißen Löwenbabys und ihre Tierpflegerin Julia Forst von einem Kamerateam aus Japan begleitet.

  • Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdeburger Zoo. Jennifer Lorbeer

    Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdebu...

  • Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weißen Löwen im Magdeburger Zoo begleitet. Foto: Jennifer Lorbeer

    Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weiß...

  • Zootierpflegerin Julia Forst bei der dritten Spielstunde mit den beiden Löwenbabys im Magdeburger Zoo. Foto: Jennifer Lorbeer

    Zootierpflegerin Julia Forst bei der dritten Spielstunde mit den beiden Löwenbabys im Magdeb...

  • Kamera-Assistentin Waki Okuyama (links) filmt im Magdeburger Zoo die Spielstunde der weißen Löwen mit Tierpflegerin Julia Forst. Foto: Jennifer Lorbeer

    Kamera-Assistentin Waki Okuyama (links) filmt im Magdeburger Zoo die Spielstunde der weißen ...

  • Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weißen Löwen im Magdeburger Zoo begleitet. Foto: Jennifer Lorbeer

    Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weiß...

  • Kamera-Assistentin Waki Okuyama gehört zu dem ersten japanischen Filmteam, das einen Beitrag im Magdeburger Zoo filmt. Foto: Jennifer Lorbeer

    Kamera-Assistentin Waki Okuyama gehört zu dem ersten japanischen Filmteam, das einen Beitrag...

  • Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weißen Löwen im Magdeburger Zoo begleitet. Foto: Jennifer Lorbeer

    Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weiß...

  • Ab Sonnabend, 18. Juni, können Zoo-Besucher der Tierpflegerin Julia Forst bei Spielstunden mit den beiden Löwenbabys im Magdeburger Zoo zusehen. Foto: Jennifer Lorbeer

    Ab Sonnabend, 18. Juni, können Zoo-Besucher der Tierpflegerin Julia Forst bei Spielstunden m...

  • Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weißen Löwen im Magdeburger Zoo begleitet. Foto: Jennifer Lorbeer

    Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weiß...

  • Auch die Ferse von Tierpflegerin Julia Forst dient als Spielmaterial für die weißen Löwen im Magdeburger Zoo. Foto: Jennifer Lorbeer

    Auch die Ferse von Tierpflegerin Julia Forst dient als Spielmaterial für die weißen L&#...

  • Zootierpflegerin Julia Forst bei der dritten Spielstunde mit den beiden Löwenbabys im Magdeburger Zoo. Foto: Jennifer Lorbeer

    Zootierpflegerin Julia Forst bei der dritten Spielstunde mit den beiden Löwenbabys im Magdeb...

  • Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weißen Löwen im Magdeburger Zoo begleitet. Foto: Jennifer Lorbeer

    Tierpflegerin Julia Forst wird von einem Filmteam aus Japan bei der Spielstunde mit den weiß...

  • Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdeburger Zoo. Jennifer Lorbeer

    Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdebu...

  • Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdeburger Zoo. Jennifer Lorbeer

    Das Kamerateam aus Japan filmt auch die Fütterung durch Tierpflegerin Julia Forst im Magdebu...

  • Ein Filmteam aus Japan filmt die zwei weißen Löwen im Magdeburger Zoo bei ihrer Spielstunde. Foto: Jennifer Lorbeer

    Ein Filmteam aus Japan filmt die zwei weißen Löwen im Magdeburger Zoo bei ihrer Spielst...

  • Nach der Fütterung bekommen die weißen Löwen im Magdeburger Zoo noch eine Streicheleinheit durch Tierpflegerin Julia Forst, bevor der Wildkatzen-Nachwuchs Mittagsschlaf macht. Foto: Jennifer Lorbeer

    Nach der Fütterung bekommen die weißen Löwen im Magdeburger Zoo noch eine Streiche...

Die Zwillinge sind am 26.  April im Zoo Magdeburg zur Welt gekommen und werden seit einigen Wochen von Ersatzmutter Julia Forst betreut. Bisher haben die beiden jedoch noch keine Namen. Das soll sich in den kommenden Wochen ändern: Der Zoo sucht in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Rundfunk ab heute nach Namen für die Löwenbabys. Unter www.zoo-magdeburg.de können die Teilnehmer bis Sonntag, 17. Juli, aus fünf Vorschlägen ihren Lieblingsnamen auswählen.

Videos