Magdeburg l In Magdeburg haben sich am 15. April 2019 gleich zwei Verkehrsunfälle ereignet, bei denen jeweils ein Radfahrer von einem Auto angefahren und verletzt worden ist. Beide Radfahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.

Fall 1: Gegen 7.30 Uhr fuhr ein 62-jähriger Radfahrer auf dem Bruno-Taut-Ring. Er wollte nach links in eine Seitenstraße abbiegen. Aus dieser Straße kam eine 36-Jährige mit ihrem VW. Sie gab an, wegen der tiefstehenden Sonne den Radfahrer nicht gesehen zu haben. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer klagte über Schmerzen.

Fall 2: Eine 75-jährige Radfahrerin fuhr gegen 14.30 Uhr auf der linken Seite auf dem Radweg der Lübecker Straße Richtung Ebendorfer Chaussee. Eine 49-jährige VW-Fahrerin wollte aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße einbiegen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich am Bein.