Oebisfelde-Weferlingen (dpa) l Beim Brand in einem Wohnhaus im Landkreis Börde ist ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Im Gebäude befindet sich ein Imbiss, der durch die Löscharbeiten stark beschädigt wurde. Auch in der Brandwohnung seien starke Schäden entstanden, teilte die Polizei in Haldensleben am Samstagmorgen mit.

Ein Zeuge hatte am späten Freitagabend eine starke Rauchentwicklung an einem Haus in Oebisfelde-Weferlingen gemeldet. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Nach ersten Erkenntnissen ging der Brand von der Küche einer Wohnung aus.