Brand

Feuerwehrleute stoppen Brand wenige Meter vor Hörsinger Putenmastanlage

Fast 100 Feuerwehrleute des Landkreises Börde sind beim Feldbrand zwischen Hörsingen und Behnsdorf im Einsatz. Auslöser des Brandes, der sich blitzschnell ausbreitete, waren wahrscheinlich Funken aus dem Mähwerk des Erntefahrzeuges. Nur wenige Meter vor einer Putenmastanlage konnten die Flammen gestoppt werden.

Von Anett Roisch 26.07.2022, 17:45
Beim Blick von oben wird deutlich, wie nah die Flammen des Getreidefeldbrandes  schon an der Hörsinger Putenmastanlage waren. Wenige Meter entfernt standen zwei Gastanks.
Beim Blick von oben wird deutlich, wie nah die Flammen des Getreidefeldbrandes schon an der Hörsinger Putenmastanlage waren. Wenige Meter entfernt standen zwei Gastanks. Foto: Feuerwehr
Feuerwehrleute konnten den Brand an den Bahngleisen zwischen Hörsingen und Behnsdorf stoppen und Schlimmeres verhindern.
Feuerwehrleute konnten den Brand an den Bahngleisen zwischen Hörsingen und Behnsdorf stoppen und Schlimmeres verhindern.
Foto: Andreas Lindner

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.