Nie zu alt

Seniorin aus Weddendorf schreibt mit 76 Jahren erstes Kinderbuch

Abends vor dem Einschlafen noch eine Gute-Nacht-Geschichte hören – Kinder lieben es. Und geben sich selten mit einer zufrieden. Jetzt hat eine 76-jährige Frau aus Weddendorf eine Gutenachtgeschichte geschrieben. Wie es zu dieser herrlich verrückten Story kam, verrät sie hier.

Von Ines Jachmann 18.06.2022, 12:30
Heidemarie Warmbold: „Es ist ein gutes Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten.“
Heidemarie Warmbold: „Es ist ein gutes Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten.“ Foto: Ines Jachmann

Weddendorf - Heidemarie Warmbold gehört zu den Omas, die ihren Enkelkindern gern eine Gutenachtgeschichte erzählen. Meist denkt sie sich was aus. Und wenn mal keine Idee so spontan aus dem Kopf purzeln will, hilft der Zufall. In diesem Fall bringt ein Ton unter der Bettdecke den Stein oder, besser gesagt, den Pups ins Rollen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.