Oebisfelde-WeferlingenWo die Einheitsgemeinde wächst und wo sie schrumpft

Die Bevölkerung in Sachsen-Anhalt schrumpft. Laut einer Prognose des Statistischen Bundesamtes bis 2035 sogar um 13 Prozent. Doch die Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen trotzt diesem negativen Trend und wächst. Vor allem Oebisfelde hat an Attraktivität gewonnen, wie die neuesten Zahlen zeigen.

Von Ines Jachmann Aktualisiert: 19.01.2023, 20:10
Sina Schuldt/dpas66N24a4Hg8m74fx57aI870fj25
Sina Schuldt/dpas66N24a4Hg8m74fx57aI870fj25 Sina Schuldt/dpa

Oebisfelde/Weferlingen - Auch wenn Statistiken Sachsen-Anhalt eine zunehmende Veralterung und Abwanderung prognostizieren, für die Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen scheint dieser Trend nicht zu gelten. Das bestätigen die Einwohnerzahlen, die sich seit Jahren nicht nur stabil halten, sondern auch leicht wachsen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.