Spätsommerfete

Barneberger Schalmeienorchester hat Großes vor

Mit 66 Jahren startet das Barneberger Schalmeienorchester wieder durch. Die große Durststrecke ist wohl weitgehend überstanden, jetzt richten sich Planung und Augenmerk vor allem auf die fünfte Auflage des Vereinsfests „Masters of Music“.

Von Ronny Schoof 20.05.2022, 11:45
Dem Barneberger Schalmeienorchester um seinen musikalischen Leiter Ronny Kraus ging trotz langer Zwangspause nicht die Puste aus. Jetzt plant der Verein auch die fünfte Ausgabe der Festsause "Masters of Music".
Dem Barneberger Schalmeienorchester um seinen musikalischen Leiter Ronny Kraus ging trotz langer Zwangspause nicht die Puste aus. Jetzt plant der Verein auch die fünfte Ausgabe der Festsause "Masters of Music". Foto: BSO

Barneberg - „Da legt man vermeintlich nur kurz die Schalmei und die Trommelstöcke bei Seite – und schon sind es fast zwei Jahre Pause“, kommentiert Vereinsvorsitzende Heike Lichy ironisch, was dem Barneberger Schalmeienorchester (BSO) so schwer zu schaffen gemacht hat. Und etwas ernster: „Corona können wir noch nicht wieder ganz ausblenden, es ist im Vereinleben in gewisser Weise immer noch mitbestimmend, aber trotzdem ist annähernd Normalität eingekehrt, was das Proben- und Auftrittsgeschehen anbelangt.“

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.