Hötensleben (vs) l In Hötensleben (Landkreis Börde) wurde eine 83-jährige Fußgängerin von einem Pärchen angesprochen. Laut Polizei sprachen der Mann und die Frau gebrochen Deutsch und fragten nach dem Weg zum Zahnarzt.

Die Seniorin erklärte dem Mann daraufhin in welche Richtung er gehen müsse. Dann trennten sich die Personen. Zu Hause angekommen fehlte die Geldbörse der 83-Jährigen.

Das Opfer beschreibt das Pärchen folgendermaßen: Der Mann sei etwa 175 cm groß und untersetzt. Er wäre um die 30 Jahre alt und hätte eine Bommelmütze auf dem Kopf gehabt. Bekleidet sei er außerdem mit einer dunklen Stoffjacke und einer Jeans gewesen. Die Frau sei kleiner und ebenfalls stabil. Sie habe schulterlanges dunkles Haar, eine Brille und dunkle Kleidung an.

Hinweise nimmt die Polizei im Landkreis Börde unter der Telefonnummer 03904/4780 entgegen.