Ausleben l Die Feuerwehr in Ausleben wurde gegen 12.25 Uhr durch die Leitstelle in Haldensleben alarmiert. Nur wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Kurz danach trafen Kameraden der Wehren aus der gesamten Westlichen Börde sowie aus Oschersleben ein.

Der Brand war in einem hölzernen Vorbau des Einfamilienhauses ausgebrochen. Laut Einsatzleiter Mathias Lange von der Freiwilligen Feuerwehr Gunsleben konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Bewohner musste wegen Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Bilder