Sechs weitere Vorfälle

Brandserie in Völpke zehrt an den Nerven und Kräften der Feuerwehr

Die Brandserie in und um Völpke reißt nicht ab. Im August rückte die örtliche Feuerwehr zu sechs Löscheinsätzen aus. Intervalle und Intensität der verdächtigen Vorkommnisse steigern sich. Beim jüngsten Einsatz zog sich ein Feuerwehrmann eine schwere Verletzung zu.

Von Ronny Schoof 02.09.2022, 12:20
Beim Löscheinsatz in der Nacht zu Donnerstag – dem sechsten im August –  erlitt ein Völpker Feuerwehrmann im unwegsamen Gelände schwere Beinverletzungen.
Beim Löscheinsatz in der Nacht zu Donnerstag – dem sechsten im August – erlitt ein Völpker Feuerwehrmann im unwegsamen Gelände schwere Beinverletzungen. Feuerwehr Völpke/Badeleben

Völpke - „Es hört einfach nicht auf“, ist Ortswehrleiter Fabian Heidtmann der Verzweiflung nahe. Im August war der Stresslevel für die Einsatzabteilung wieder besonders hoch. Keine Woche verging ohne Alarmierung, und in sechs von sieben Fällen handelte es sich um Brände, die erneut an abgelegenen Stellen, auf Feldern oder im Sperrmüll am Straßenrand entflammt waren.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.