Denkmal

Darum braucht der Schlosspark Peseckendorf dringend Hilfe

Der Schlosspark in Peseckendorf hat wieder Probleme. Einst war er Mittelpunkt eines Bürgerarbeits-Projektes. Was alles passieren muss und wie schnell.

Von Yvonne Heyer 31.07.2022, 20:25
Der Schlosspark in Peseckendorf: Er könnte Teil eines Wander- und Tourismuskonzepts werde.
Der Schlosspark in Peseckendorf: Er könnte Teil eines Wander- und Tourismuskonzepts werde. Fotos: Yvonne Heyer

Peseckendorf - Anfang April 2011 startete im Peseckendorfer Schlosspark ein Projekt der Bürgerarbeit. Damit hat die Stadt Oschersleben die einmalige Chance genutzt, die Umgestaltung und Sanierung des denkmalgeschützten Parks unter den Gesichtspunkten des Natur- und Denkmalschutzes in Angriff zu nehmen. Ohne Bürgerarbeit wäre dieses Projekt allein aus finanziellen Gründen in sehr weite Ferne gerückt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.