Oschersleben (spt) l Eine Ölspur hat am Donnerstagmorgen in Oschersleben für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. „Ein Transporter hatte gegen 6.30 Uhr größere mengen Motorflüssigkeit verloren. Der Verursacher alarmierte selbst die Polizei“, berichtet Stadtwehrsprecher Andreas Ehrhardt. Vom Kreuzungsbereich Puschkinstraße an über die Bodestraße und die Friedrichstraße haben Einsatzkräfte der Feuerwehr das Öl mit Bindemittel abgebunden. „Unterstützt wurden wir dabei von einer Kehrmaschine einer Privatfirma“, sagte Ehrhardt weiter. Die Polizei habe die Einsatzstellen über mehrere Stunden abgesichert. Das Fahrzeug des Verursachers musste abgeschleppt werden.