Oschersleben l Während auf dem Friedhof einige Leute dabei sind, unter anderem die Dachrinne der Feierhalle zu säubern, kümmern sich andere in der Dorfmitte um das Umfeld des zur 850-Jahr-Feier aufgestellten Jubiläums-Steins. Wieder andere fegen derweil gleich nebenan den zentralen Gemeindeplatz und streichen dort die Dorfpumpe. Überdies wird am Dorfrand die Gedenkstätte frisch hergerichtet, die an die Opfer des Zugunglücks von vor sieben Jahren erinnert. Und auch die letzte große Dreckecke gleich hinter dem früheren LPG-Gelände ist dabei, zu verschwinden.

In Hordorf beteiligen sich also an diesem Sonnabendvormittag etliche Bürger am Frühjahrsputz. „Ich freue mich sehr über diese gute Beteiligung“, sagt Ortsbürgermeister Norbert Kurzel, der all die Arbeiten koordiniert und ein besonderes Lob für die Mitglieder der Feuerwehr und des Fördervereins hat, „auf die ich mich immer verlassen kann“.

Zahlreiche Bürger packen an

Aber nicht nur in Hordorf sind etliche Bürger dem Aufruf zum Frühjahrsputz gefolgt. So wird beispielsweise zeitgleich in Klein Oschersleben der Graben vor dem Friedhof gesäubert, wie in Hadmersleben der Burggraben.

Bilder

Und in Beckendorf sind etliche Frauen und Männer auf dem Sportplatz zugange. „Da es hier schon seit ein paar Jahren keinen Fußball-Spielbetrieb mehr gibt, sorgen wir nicht zuletzt mit dieser Aktion dafür, dass die Anlage nicht verdreckt und den Dorfbewohnern weiterhin für den Breitensport zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeister Wolfgang Nehring, der mit der Teilnahme an diesem Einsatz sehr zufrieden ist.

Freibad als Schwerpunkt

In Oschersleben selbst ist das Freibad der Frühjahrsputz-Schwerpunkt. Und hier werden nicht nur auf dem eigentlichen, gut 30.000 Quadratmeter großen Schwimmbad-Areal unter anderem die Grünflächen und Gehwege gesäubert, sondern wird auch der Vorplatz einschließlich der Blumenrabatten gereinigt.

Mittendrin harkt Oscherslebens Bürgermeister Benjamin Kanngießer ein Stück Rasen und bedankt sich während einer Presse-Pause bei allen Bürgern, die sich in Oschersleben und in den Ortsteilen an diesem Frühjahrsputz beteiligen. Zudem ist Kanngießer sicher, dass bei einer noch langfristigen Vorbereitung weitere Bürger dabei sein würden. Weshalb Aktionen dieser Art in Zukunft auch auf längere Sicht vorbereitet werden sollen.

Nicht zuletzt mit Blick auf die neue Badesaison. Denn da gibt es bereits jetzt den nächsten Termin für einen Arbeitseinsatz im Schwimmbad an der Breitscheidstraße, der am Sonnabend, 12. Mai, zwischen 9 und 13 Uhr stattfindet.