Langenweddingen l Zwei Streifenwagen brausen durch den sonst so beschaulichen Ort und erregen die Aufmerksamkeit der Passanten. Dirk Böschel und René Krätzig, Regionalbereichsbeamte der Gemeinde Sülzetal, sowie ihr Oschersleber Kollege Peter Hartling sind an Bord. Später gesellt sich noch Lothar Pott, Regionalbereichsbeamter aus Wanzleben, zu ihnen. Auf die Suche nach Langfingern oder verdächtigen Spuren haben sie sich am Dienstagvormittag nicht begeben müssen. Vielmehr ist von Ampeln, Zebrastreifen und Bremsmanövern die Rede gewesen.

Vier Männer in Uniform

Die vier Männer in Uniform erklären an mehreren Stationen in Theorie und Praxis das Verhalten beim Radfahren im Straßenverkehr. Der Praxistest ist nicht so einfach. Die Erst- bis Viertklässler haben Aufgaben wie Kreis- oder Achtfahren, Spurhalten mit Linksabbiegen oder auch Langsamfahren zu bewältigen. Sie schlagen sich dabei recht ordentlich. Sicherheit verleiht ihnen der Schutzhelm, den alle Radfahrer während der Übungsrunden auf dem Schulgelände tragen müssen.

Im Unterrichtsraum erklärt Polizeiobermeister René Krätzig anhand einer Schautafel ein verkehrssicheres Fahrrad und weist auf Verkehrsschilder hin, mit denen die Probanden in Kontakt gelangen. Ein Verkehrsvideo unterstützt das Erlernte visuell.

Bilder

Geschwindigkeit messen

Viel Spaß haben die jungen Leute beim Lasern. Dazu beziehen sie in Begleitung des Sülzetaler Regionalbereichsbeamten Dirk Böschel an einer Straßenkreuzung Position, um eine reale Geschwindigkeitsmessung vorzunehmen. Der Vorführeffekt ist beträchtlich: Alle Fahrzeugführer halten sich ans vorgegebene Tempo. Große Freude herrscht, als sich auch noch die Beamten mit ihrem Streifenwagen einer Geschwindigkeitskontrolle unterziehen.

Die gute Nachricht des Tages ist, dass fast alle Fahrräder den Technikcheck bestanden haben, wie René Krätzig anerkennend feststellt. „Wir haben selten so gute Fahrräder bei den Projekttagen in den Schulen zu sehen bekommen.“ Die Räder der ersten und zweiten Klasse sind für 2016 mit der TÜF-Plakette versehen worden.

Am Donnerstag, 19. Mai, findet der Verkehrsprojekttag in der Zeit von 8 bis 13 Uhr an der Grundschule in Altenweddingen statt.