Kinder

Kleine Oschersleber verlassen ihre Kita

Zwölf Kinder der Kita St. Franziskus in Oschersleben werden in diesem Jahr eingeschult.

23.07.2021, 05:30 • Aktualisiert: 23.07.2021, 05:50
Die künftigen Abc-Schützen der Kita St. Franziskus zeigen in einer Zirkusaufführung ihr Können.
Die künftigen Abc-Schützen der Kita St. Franziskus zeigen in einer Zirkusaufführung ihr Können. Foto: Kita St. Franziskus

Oschersleben - Josephine Schlüer

Ob Verkehrssicherheitstraining oder eine Zirkusshow mit Caro Curioso und den Awolinos – reichlich Abwechslung erwartete die Vorschulkinder aus der Kita St. Franziskus in Oschersleben in den vergangenen Tagen. Traditionell organisieren die Erzieher der Kita eine Woche vor den Sommerferien täglich wechselnde Veranstaltungen für die Ältesten. Damit sollen die Kinder würdig verabschiedet werden, bevor sie die Kita verlassen, teilt Norbert Grüßner, Erzieher in der Oschersleber Kita, mit.

Auch in diesem Jahr stand für die künftigen Abc-Schützen während ihrer letzten Abschiedswoche täglich eine andere Veranstaltung auf dem Plan, wie etwa das Zirkus-Projekt für und mit Kindern und Jugendlichen mit den Oschersleber Awolinos, ein kreisweites Projekt der AWO im Landkreis Börde, unter Leitung des Zirkuspädagogen Jens Klamm alias Zirkusdirektor Caro Curioso.

Für große Show geprobt

Für ihre große Show haben die Mädchen und Jungen in ihrem letzten Kita-Jahr einmal wöchentlich geprobt. In dieser Woche fanden dann letztmalig zwei intensive Trainings mit den Vorschülern statt, bevor sie das Gelernte kurz vor Ferienbeginn den jüngeren Kindern in ihrer Kita und den Erziehern vorführen durften. Dabei hatten die jungen Artisten jede Menge Spaß. „Das zentrale Thema bei der Aufführung war die Geschichte von der tanzenden Brücke aus dem Zirkus Munkepunke“, weiß Norbert Grüßner.

Seit der Pandemie sei die Gestaltung der Veranstaltungswoche zur Verabschiedung der Vorschüler schwieriger geworden, sagt der Erzieher weiter. „Hygieneregeln müssen eingehalten werden, das ist bei so jungen Kindern nicht immer einfach.“

Neben dem Zirkusprojekt nahmen die Mädchen und Jungen kürzlich auch an der Verkehrserziehung der Kreisverkehrswacht Oschersleben teil. Außerdem richteten die Erzieher ein Fest mit Abschlussandacht aus, zu dem sowohl die Schüler als auch die Eltern eingeladen waren. „Ein geplanter Ausflug musste wegen schlechter Wetterlage leider ausfallen“, bedauert Norbert Grüßner. Insgesamt verlassen zwölf Kinder der Kita St. Franziskus die Einrichtung.