Handwerk

Landkreis Börde: Zum Meisterbrief mit Hindernissen

Es hat alles ein bisschen länger gedauert als geplant, aber seit ein paar Tagen hat Toni Plate ihn in der Hand, seinen Meisterbrief als Dachdeckermeister.

Von Lars Koch Aktualisiert: 17.09.2021, 09:52
Toni Plate steigt nun als Meister anderen Leuten auf?s Dach. Zur Zeit wird in Hohenwarsleben gearbeitet.
Toni Plate steigt nun als Meister anderen Leuten auf?s Dach. Zur Zeit wird in Hohenwarsleben gearbeitet. Foto: Lars Koch

Ackendorf - Der Ackendorfer Karsten Plate ist Dachdecker. Und das ist er schon ziemlich lange. Dass sein Sohn Toni mal neben ihm auf der Baustelle auf dem Gerüst herumturnt, das war so zwar nicht geplant, aber bei dem war schon recht früh klar, dass er auch einmal selbst ins Handwerk will, „warum also nicht Dachdecker“, fragte sich der heute 24-Jährige. Das ist alles mittlerweile schon eine ganze Weile her, doch nach der Ausbildung sollte für den „kleinen“ Plate noch nicht Schluss sein. Denn da gab es noch ein paar Ideen mehr. „Als ich meinen Gesellenbrief hatte, da hatte ich den Plan schon im Hinterkopf, dann auch noch den Meister zu machen“, so Plate weiter.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.