Eilsleben l „Zu unserem Jahresabschluss wollten wir noch einmal zeigen, was in uns steckt, besonders natürlich unsere Zirkusartisten, die sich seit einigen Monaten wöchentlich treffen und schon enorme Fortschritte gemacht haben“, sagt KJZ-Leiterin Simone Brandes. „Und ich denke, das ist uns auch gelungen. Die Zuschauer waren begeistert und die Akteure nach all den Mühen sehr zufrieden.“

Zirkusdirektor Caro Curioso

Das selbst erarbeitete Programm der Kinder hätte durchaus noch einige Gäste mehr verdient gehabt, denn die rund um die Story der „Eiskönigin“ verwobenen Zirkusnummern waren überzeugend und sehenswert. Kein Wunder, denn mit Jens Klamm alias Zirkusdirektor Caro Curioso steht der Gruppe ein erfahrener und leidenschaftlicher Partner zur Seite, der die Kinder mit Geduld und Vertrauen zu ungeahnten Leistungen anspornt. „Bislang machen 21 Kinder beim Zirkusprojekt mit, und sie sind mit unheimlich viel Spaß bei der Sache, entwickeln Mut und Talente, was man kaum für möglich gehalten hätte“, ist auch Simone Brandes von der Kooperation mit Jens Klamm fasziniert. „Wir wollen das deshalb auch unbedingt 2016 fortführen.“

Dass die Winterrevue ein Erfolg wurde, sei nicht zuletzt den unterstützenden Institutionen zu verdanken: „Die Gemeinde Eilsleben stellt uns die Sporthalle zur Verfügung, der DRK-Kreisverband Wanzleben und das Kreisjugendamt haben uns bei der Finanzierung von Dekoration und Kostümen geholfen. Und auch dem Nikolaus, der Geschenke verteilt hat, möchten wir danken.“

Bilder

Name für Zirkus gesucht

Was jetzt noch fehle, sei ein Name für die Zirkusgruppe, so Brandes. „Er sollte zu Eilsleben und zu unserer Einrichtung passen, Vorschläge nehmen wir gern mit ins neue Jahr.“ Zunächst aber verabschiedet sich das KJZ in die Weihnachtspause. Der Kinder- und Jugendclub in der Thälmannstraße bleibt vom 17. Dezember bis 6. Januar geschlossen. „Wir bedanken uns bei unseren jüngeren und älteren Besuchern sowie den Eltern, wünschen ein friedliches Weihnachtsfest und bis zum Wiedersehen einen guten Rutsch“, so Simone Brandes.