Osterweddingen l Genau 244 Tauben, Hühner und Zwerghühner tummelten sich am Wochenende munter in ihren Käfigen, die fein säuberlich in der Sporthalle der Grundschule Osterweddingen aufgereiht standen. Die 14 Frauen und Männer des Rassegeflügelzuchtvereins Osterweddingen um ihren Vorsitzenden Tino Grube hatten zur diesjährigen Ortsschau interessierte Züchter und Einwohner des Sülzetals eingeladen.

Als Ausstellungsleiter sorgte in Osterweddingen bei der Ortsschau Züchter Chris Behrens für den ordnungsgemäßen Ablauf der Ausstellung. „Mit den hier gezeigten 244 Tieren haben wir so viele wie lange nicht“, freute er sich über die bunte Vielfalt der Schau. Die Preisrichter vergaben an die besten gezeigten Tiere sechs Mal das Prädikat „Vorzüglich“ und acht Mal „Hervorragend“. Neben den 14 Ausstellern aus dem Osterweddinger Verein, konnten die Zuchtfreunde zehn Aussteller mit ihren Tieren aus fremden Vereinen begrüßen. Besonders stolz waren die Züchter darauf, ihren Besuchern bei der Ausstellung eine Sonderschau mit 81 Chabo-Hühnern in verschiedenen Farbschlägen zeigen zu können. Vier Chabo-Züchter aus dem Verein präsentierten ihre schönsten Tiere. Otto Klaus, Philipp Kunze, Tino Grube und André Tuchen sind die erfolgreichen Chabo-Züchter.

Die Vielfältigkeit der Ortsschau in Osterweddingen lobte auch Klaus Schepuk vom Kreisverband der Rassegeflügelzüchter. Besonders die Sonderschau der Chabos empfand der Experte als bemerkenswert. Er freue sich bereits jetzt auch die Kreisschau im kommenden Jahr, die erstmals in der Sporthalle „Am Heßberg“ in Langenweddingen ausgerichtet werden soll. Die drei Rassegeflügelzuchtvereine des Sülzetals aus Langenweddingen, Altenweddingen und Osterweddingen werden sie gemeinsam ausrichten. Der Kreisverband sicherte seine organisatorische und finanzielle Unterstützung bei der Ausrichtung der Schau zu.